"Impact" garantiert: Das erste Treffen mit power_m Alumnae

Über 4.500 Frauen sind seit  2009 beim beruflichen Wiedereinstieg durch power_m Perspektive Wiedereinstieg unterstützt worden. Die meisten sind erfolgreich zurück am Arbeitsmarkt. Einige Teilnehmerinnen sind als Vertreterinnen von Arbeitgebern wieder mit power_m in Kontakt getreten. Um dieses Netzwerk zu stärken, lud power_m am 14. November 2018 zum ersten Alumni-Treffen ein.

Rund 90 ehemalige Teilnehmerinnen kamen in das Münchner Impact Hub, ein Co-Working Ort, der vor allem Selbstständige und Start-Ups unterstützt, die unternehmerisch und gemeinwohlorientiert arbeiten.  Das ungewöhnliche Ambiente inspirierte zu einem intensiven Austausch und vielen Gesprächen.

Sabine Christen vom Bundesfamilienministerium und Daniela Weidlich vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München zogen ein positives Fazit aus zehn Jahren Projekterfahrung. Sie luden die Alumnae ein, sich für Wiedereinsteigerinnen einzusetzen - beispielsweise Stellenangebote ihres aktuellen Arbeitgebers weiterzugeben oder im Freundeskreis power_m zu empfehlen.

Fünf ehemalige Teilnehmerinnen berichteten, wie sich die Zeit nach dem Wiedereinstieg entwickelte. Sie sind den nächsten Karriereschritt gegangen oder haben eine berufliche Weiterbildung für einen Berufswechsel erfolgreich genutzt. Zeitliche Ressourcen gezielt einzusetzen, bleibt gerade für Familienfrauen ein wichtiges Thema.

In vier thematischen Meet-Ups konnten die Teilnehmerinnen über die nächsten beruflichen Schritte, berufliche Flexibilität oder wie sich Vereinbarkeit verbessern lässt, diskutieren. Auch der ultimative Wiedereinstiegstipp sorgte für regen Austausch.

Die power_m Beraterinnen und Coaches gaben manche Tipps für die weiteren beruflichen und privaten Ziele mit auf den Weg.: "Ich habe gleich heute den ersten konkreten Schritt gemacht zur weiteren Berufsplanung, ein ganz wichtiges Gespräch geführt und bin dabei, den Plan für die nächsten Schritte morgen weiter in die Tat umzusetzen – herzlichen Dank für diesen tollen Abend!" lautete das Feedback einer Teilnehmerin im Nachgang.

Eine weitere Teilnehmerin konnte am nächsten Tag eine Gehaltserhöhung aushandeln, ein sehr konkreter Impact!
Beim Imbiss zum Ausklang des Abends gab es noch weitere intensive Gespräche und ein Wiedersehen mit Teilnehmerinnen und Beraterinnen. Die Resonanz zur Veranstaltung war rundum positiv und weitere Treffen sind für die neue Programmphase von power_m geplant.

Denn Impulse von außen unterstützen die nachhaltige Berufs- und Karriereplanung.
"Beim Alumni Treffen habe ich festgestellt, wie wichtig und hilfreich Netzwerkarbeit ist. Man darf nicht aufhören sich Gedanken um das eigene berufliche Weiterkommen und den aktuellen Erfüllungsgrad der beruflichen Karriere zu machen", lautete das Fazit einer ehemaligen power_m Teilnehmerin. 

Last, but not least: Die Fotos zur Veranstaltung sowie ein sogenanntes "graphic recording" wurden von zwei ehemaligen power_m Teilnehmerinnen erstellt – beides Wiedereinsteigerinnen, die erfolgreich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben.

Sie sind ehemalige power_m Teilnehmerin und wollen sich stärker vernetzen? Treten Sie der power_m XING-Gruppe oder schicken Sie uns eine E-Mail, gerne mit Vorschlägen für das Alumni-Netzwerk.

Fotos: Maike Freese-Spott
Zeichnungen: Isabelle Dinter

 

 

 

Zum Bericht des 2. Alumnae-Treffens

zurück zur Startseite

Gefördert durch